Die Kanzlei in den Medien:

Bei Behandlungsfehlern nicht einfach, zu seinem Recht zu kommen

MAZ-Leser-Telefonaktion zum Thema “Arzthaftungsrecht” am vergangenen Donnerstag mit vielen Anrufen und Fragen an unsere Expertin

Aktuell zu den Rechtsgebieten …

… Medizinrecht

  • Chefarzt muss bei Wahlleistungsvereinbarung selbst operieren
    Mit Urteil vom 19.07.2016, Az. VI ZR 75/15, hat der VI. Senat des Bundesgerichtshofs entschieden, dass ein Patient – unabhängig davon, ob die Behandlung lege artis erfolgte – einen Schadensersatzanspr …
  • Absehen von ärztlichen Maßnahmen als Behandlungsfehler
    Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 22.12.2015 (Az.: VI ZR 67/15) entschieden, dass das Absehen von einer ärztlichen Maßnahme nicht erst dann behandlungsfehlerhaft sei, wenn die Maßnahme „zwin …
  • Zu spät erkannter Darmverschluss
    Eine Patientin kann vom Krankenhaus und vom verantwortlichen Arzt 90.000 € Schmerzensgeld beanspruchen, weil ein Dünndarmverschluss zu spät erkannt und behandelt wurde und ihre Gesundheit aufgrund die …

… Arbeitsrecht