Behandlungsfehler!  Was tun?

MAZWie Sie als Patient zu Ihrem Recht kommen

MAZ-Leser-Telefonaktion zum Thema “Arzthaftungsrecht” am Donnerstag, 11. Juni von 17 bis 19 Uhr

Gießen (pm). Mehr Tote durch Behand­lungs­fehler als im Straßen­verkehr – so lautet das Faz­it ein­er Studie des wis­senschaftlichen Insti­tutes der AOK (Wido). Zusam­men­fassend könne für den Kranken­haus­bere­ich eine Größenord­nung von fünf bis zehn Prozent uner­wün­schter Ereignisse, zwei bis vier Prozent Schä­den, einem Prozent

Behand­lungs­fehler und 0,1 Prozent Todes­fälle, die auf diese Fehler zurück­ge­hen, angenom­men wer­den, heißt es in der Unter­suchung.

Das Wido bezieht diese Angaben auf die 19 Mil­lio­nen Klinikfälle jährlich.
Rund 19.000 Fälle enden dabei tödlich. Zum Ver­gle­ich, das sind etwas fünf Mal so viele Todes­fälle wie im Straßen­verkehr. Seit langem disku­tieren Patien­ten­vertreter, Ärzte, Poli­tik­er und Krankenkassen wie dies ver­hin­dert wer­den kön­nte. Verbesserung der Hygien­e­maß­nah­men, bessere Überwachung von Inno­va­tio­nen, mehr Spezial­isierung von Kliniken, eine angst­freie Fehler­a­u­far­beitung von Ärzten und die finanzielle und per­son­elle Ausstat­tung von Kliniken um diese Auf­gaben zu erfüllen, sind notwendig.

Für den betrof­fe­nen Patien­ten ist es bei Ver­dacht eines Behand­lungs­fehlers nicht ein­fach zu seinem Recht zu kom­men, denn die Beweis­mit­tel hält zu hun­dert Prozent der Verur­sach­er des Fehlers in der Hand.

Rufen Sie mor­gen von 17 bis 19 Uhr an

Unsere Exper­tin im Arzthaf­tungsrecht, Patien­te­nan­wältin mit langjähriger Erfahrung in der Reg­ulierung von Großschä­den, Recht­san­wältin und Fachan­wältin für Medi­z­in­recht Ani­ta Faßben­der ste­ht Ihnen am morgi­gen Don­ner­stag, 11. Mai, von 17 bis 19 Uhr kosten­los für Ihre Fra­gen im Zusam­men­hang mit medi­zinis­chen Behand­lungs­fehlern und son­sti­gen Fra­gen zum Arzt- und Medi­z­in­recht zur Ver­fü­gung.

Wenn  Sie nicht so lange warten wollen, kön­nen Sie natür­lich jed­erzeit Kon­takt mit Frau Faßben­der aufnehmen.

Telefon 0641 / 971 74 54