Rechtsanwältin Faßbender, Fachanwältin für
Arbeitsrecht, Gießen Wettenberg

urkunde-medizinrecht

Was beinhaltet der Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht?

Die zuständige Rechtsanwaltskammer verleiht den Titel „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ nach der gültigen Fachanwaltsordnung unter folgenden Voraussetzungen:

  • mindestens 3 Jahre zugelassener Rechtsanwalt
  • Fachanwaltslehrgang von 120 Stunden
  • Leistungsnachweise in Form von Klausuren
  • mindestens 100 Spezialfälle, davon mindestens 5 Fälle aus dem Bereich des § 10 Nr. 2 undmindestens die Hälfte gerichts- oder rechtsförmliche Verfahren. Als Fälle des kollektiven Arbeitsrechts gelten auch solche des Individualarbeitsrechts, in denen kollektives Arbeitsrecht eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Beschlussverfahren sind nicht erforderlich.
  • evtl. Fachgespräch vor einem Prüfungsausschuss
  • ständige Fortbildung (mind. 10 Std. im Jahr)Der Fachanwalt für Arbeitsrecht umfasst die folgenden Gebiete:
  1. Individualarbeitsrecht
    1. Abschluss und Änderung des Arbeits- und Berufsausbildungsvertrages,
    2. Inhalt und Beendigung des Arbeits- und Berufsausbildungsverhältnisses einschließlichKündigungsschutz,
    3. Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung,
    4. Schutz besonderer Personengruppen, insbesondere der Schwangeren und Mütter, derSchwerbehinderten und Jugendlichen,
    5. Grundzüge des Arbeitsförderungs- und des Sozialversicherungsrechts,
  2. Kollektives Arbeitsrecht
    1. Tarifvertragsrecht,
    2. Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht,
    3. Grundzüge des Arbeitskampf- und Mitbestimmungsrechts,
  3. Verfahrensrecht