Im Einsatz für Patienten

 Der Beitrag war am 18.03.17 in im Gießener Anzeiger abgedruckt. → Abrufbar im Online-Archiv

WETTENBERG (ikr). Rechtsanwältin Michaela Schneider von der Anwaltskanzlei Faßbender im Felsweg 16 in Wettenberg führt seit Kurzem auch den Titel „Fachanwältin für Medizinrecht“. Damit gibt es in der Kanzlei nun gleich zwei Fachanwältinnen mit diesem Titel, denn auch die Inhaberin, Rechtsanwältin Anita Faßbender, besitzt ihn seit 2007. „Wir betreiben Arzthaftungsrecht ausschließlich auf Patientenseite und mit Leidenschaft“ lautet das Credo der beiden Juristinnen, wobei Anita

Faßbender außerdem noch Fachanwältin für Arbeitsrecht ist und Arbeitnehmer vertritt. Das Tätigkeitsgebiet der Fachanwältinnen umfasst neben dem Arzthaftungsrecht unter anderem auch die Geltendmachung von Ansprüchen aus privaten Unfallund Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Ihre Mandanten schätzen die beiden Juristinnen, die zusammen auf mehr als 26 Jahre praktische Berufserfahrung verweisen können, als aufmerksame und sympathische Zuhörerinnen

mit weiblichem Fingerspitzengefühl, gepaart mit großem Durchsetzungsvermögen für knifflige Fälle. „Wir decken im Arzthaftungsund Personenversicherungsrecht alle Sparten ab und sind damit sehr erfolgreich“, betonen die Anwältinnen und verweisen gerne auf die Auflistung erfolgreich abgeschlossener Verfahren auf der Homepage der Anwaltskanzlei Faßbender.